Pressemitteilung

Jugendbeteiligung am Klimaplan

Das Land Brandenburg schreibt gerade einen Klimaplan! Was das genau ist, erfährst du in diesem Video.

Das Jugendforum Nachhaltigkeit Brandenburg (JuFoNa) lädt junge Brandenburger*innen zwischen 16 und 26 Jahren am 27.11.2021 zu einem Jugendbeteiligungsworkshop ein. Ziel ist es, dass auch die Stimmen junger Menschen in den Klimaplan einfließen.

Gemeinsam soll unter anderem über folgende Fragen diskutiert werden:

  • Wie betrifft uns die Klimakrise schon heute? Und wie in Zukunft?
  • Was erwarten wir als junge Brandenburger*innen von der Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? Wie ambitioniert sollte Klimapolitik in Brandenburg sein?
  • Was wollen und können wir als junge Menschen zum Klimaschutz beitragen?

Und was passiert mit den Ergebnissen?

Im Anschluss an den Workshop am 27.11.2021 werden einige junge Menschen die Ergebnisse mit in die sogenannten „Stakeholder-Dialoge“ nehmen. Das sind Diskussionsrunden, in denen ausgewählte Vertreter*innen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft über den Klimaplan beraten.

Außerdem werden die Ergebnisse vom JuFoNa aufbereitet und an die entsprechenden Ministerien weitergegeben.

Wie kann ich mich anmelden?

Anmelden kannst du dich ganz einfach hier: https://jufona-brandenburg.de/klimaplan/

Wer kann teilnehmen?

Alle Brandenburger und Brandenburgerinnen zwischen 16 und 26 Jahren sind eingeladen, zum Workshop zu kommen. Der Workshop wird so gestaltet sein, dass er sowohl für Schüler*innen als auch Auszubildende und Studierende verständlich und gewinnbringend ist.

Melde dich an und erzähle es weiter!

Bei Fragen kannst du dich hier melden: info@jufona-brandenburg.de, 0178 939 3535 (Mo-Fr, 10-17 Uhr)

Mehr Infos und regelmäßige Updates gibt es hier:

instagram: https://www.instagram.com/jufona_bb 
Telegram Infochannel: https://t.me/JuFoNa2020 
WhatsApp Gruppe: https://chat.whatsapp.com/DdhKe2KLsCSFFEsWG23F79 
Website: https://jufona-brandenburg.de/Klimaplan

Neuste Artikel

Pressemitteilung

Zusätzliche Wasserhebung im Tagebau Jänschwalde muss auf den Prüfstand

Pressemitteilung

Ein Brandenburger Leuchtturmprojekt: Rückkehr von Lachs und Meerforelle in die Prignitz

Pressemitteilung

Bündnisgrüne fordern klare Aussagen, wo Kohle in der Erde bleiben soll

Ähnliche Artikel