Ufer der Oder

Umweltkatastrophe an der Oder

Die Oder wurde im August 2022 von einer menschengemachten ökologischen Katastrophe heimgesucht. Es betrifft nicht nur Fische, sondern das ganze Ökosystem. Die Ursachenforschung in einer deutsch-polnischen Expert*innen-Gruppe mündete Ende September in zwei getrennten Veröffentlichungen. Der Statusbericht der Expert*innen des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz geht von multikausalen Wirkmechanismen aus bei denen die Einleitung von Salzen die massenhaften Vermehrung der toxinbildenden giftigen Alge begünstigte. Es wird Jahre dauern, bis sich die Oder und das Ökosystem davon erholt haben. Der Landtag hat dazu einen Beschluss gefasst, den ich in meiner Rede dazu begründe.

Bei einem Besuch vor Ort sprach ich mit kommunalen Vertreter*innen und einem betroffenen Fischer.

Neuste Artikel

Pressemitteilung

Tesla muss Plan B entwickeln 

Pressemitteilung

Verschlechterung der Wasserqualität im Schwansee bei Jamlitz

Ähnliche Artikel