Beschluss

Humus erhalten und mehren – Vielfalt der Fruchtfolgen sichern – Pflanzen optimal ernähren – Rote Gebiete wissenschaftlich bewerten

Beschluss vom 9. Juni 2020

Es ist so ungeheuer wichtig, dass wir unser Grundwasser schützen. Denn wir tragen Verantwortung dafür, dass unser Trinkwasser für unsere und für die folgenden Generationen in gesunder Qualität vorhanden ist. Und es ist wichtig die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten und die Humusbildung zu fördern. Aber geht das allein mit der Umsetzung der neuen Bundes-Düngeverordnung? Unser Beschluss ist nicht nur darauf ausgerichtet, Landwirt*innen und Gartenbauer*innen bei der Umsetzung der neuen Düngeverordnung zu unterstützen. Wir wollen den Blick auch auf eine nachhaltige Ackerbaustrategie lenken.

Neuste Artikel

Pressemitteilung

Anteil der Ökoanbaufläche in Spree-Neiße bei 24,2 Prozent

Ähnliche Artikel